Showfläche Samstag & Sonntag

Das erwartet Sie auf unserer Showfläche an beiden Tagen...

Uhrzeit  Art der Vorführung / Aktion Firma / Verein
11:00 Uhr

Trick Dogging einmal anders

Uelzener Allgemeine Vers.-Ges. a. G.

11:30 Uhr

Hundefrisbee - der Spaß mit der Scheibe / Mitmachaktion

HSG Hundesportgruppe Luthe

12:00 Uhr

Wie beschäftige ich meinen Hund artgerecht?

Rütters Dogs

12:30 Uhr

Rassepräsentation "Irish Wolfhound"

Irish Wolfhound Club

13:00 Uhr

Dog Dance

Dancing Dogs

13:30 Uhr

Dog Frisbee Show/ Mitmachaktion

PHV Kirchdorf

 14:00 Uhr

Rassepräsentation "Deutscher Neufundländer"

Deutscher Neufundländer Klub e.V.

 14:30 Uhr

Vorstellung der Hunderasse "South African Boerboel"

OBVD e. V.

 15:00 Uhr

Kennenlernen und Umgang mit Intelligenzspielen

PANYS GmbH

 15:30 Uhr

Dog Frisbee / Mitmachaktion

PHV Kirchdorf

 16:30 Uhr

Rally Obedience

PHV Kirchdorf

 17:00 Uhr

Trick & Dog Dance Show

Trainingsgemeinschaft ``Doggis Dance``

17:20 Uhr

Hundesport und mehr...

PHV Misburg

Veranstaltungsgelände

Mitmachaktionen Für Hunde

Während den Dog Days dürfen die Besucher sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, an dem aber auch die Vierbeiner großen Gefallen finden werden. Jeder kann etwas Neues entdecken, sich mit anderen Hundefreunden austauschen und einfach nur Spaß haben!

Hasenzugmaschine

Aktivierung der anderen Art

Es gibt Hunde die sich nicht gerne bewegen bzw. immer einen Anreiz brauchen um aktiv zu werden, z.B. um einen Jagdtrieb auszuleben. Hier kann eine Hasenzugmaschine als Spielgerät eine nützliche Hilfe sein, den Hund zum Laufen anzuregen.

Bei den Dog Days können die Besucher mit dem Team von "Fit for Dogs" auf einem Parcour einmal testen, ob sich der eigene Hund dafür begeistern lässt. Hierzu wird ein Dummy über eine Wiese gezogen, die Geschwindeit gesteuert und angepasst. Die Hunde können dabei geradeaus als auch Zick-Zack Strecken laufen. Anhand der Reaktion des Hundes lässt sich erkennen, welches Tempo sinnvoll ist. Die Hunde können sich über diese Art der Bewegung auspowern und gleichzeitig wird die Kondition und Muskulatur gestärkt. Finden die Hunde Gefallen daran, kann eine Hasenzugmaschine sogar im heimischen Garten aufgebaut werden oder es lässt sich auf einem Trainingsgelände bei den Ausstellern weiter trainieren.

 

Hundesport/ Dog Frisbee

Spaß und Spiel zu zweit

Jeder hat bestimmt schon einmal im Leben mit einer Frisbeescheibe gespielt. Der Vierbeiner kann perfekt in das Spiel mit einbezogen werden. Wie dies aussehen könnte, zeigt der Verein "PHV Kirchdorf" auf der großen Showfläche. Die Besucher können ganz sicher von einer faszinierenden Show ausgehen, denn die Truppe hat schon einige Showerfahrungen auf internationalem Boden gesammelt. So konnten drei Hundesportlerinnen des "PHV Kirchdorf" bei der Hundefrisbee-Weltmeisterschaft in den USA, dem Ursprungsland von Dog Frisbee, viele neue Eindrücke und Inspirationen sammeln. Ob im Kindesalter oder als Rentner, jeder kann diese tolle Sportart für sich entdecken, denn in erster Linie geht es um den Spaß!

Falls Dog Frisbee doch nichts für einen ist, bietet der Verein noch viele weitere Aktivitäten wie Degility und Rally Obedience an. In beiden Fällen werden Parcours aufgebaut, durch die die Koordination und Konzentration der Hunde gesteigert werden soll. Diese Bewegungsarten wirken sich nicht nur positiv auf den physischen Zustand des Hundes aus, sondern tragen zusätzlich zur Verbesserung der Kommunikation zwischen dem Hund und seinem Herrchen bzw. Frauchen bei.

Für Interessierte die auch nach den Dog Days mit ihrem Hund sportlich aktiv bleiben wollen, bietet der Verein Kurse zu unterschiedlichen Trainingszeiten in Barsinghausen an.

 


Doppeltitelausstellung

Ist Ihr Hund wirklich ein Rassehund?

Bei den Dog Days können Züchter sowie Privatpersonen an einer Ausstellung teilnehmen und mit ihren Hunden Titel erlangen. Die ausgestellten Hunde werden Richtern vorgestellt, die den Hund aufgrund der jeweiligen Rassestandards beurteilen und bewerten. Mitmachen kann jeder Rassehund, ob Klein- oder Großhund, mit oder ohne Ahnentafel, sowie jeder Mischling bzw. Hybrid, jedoch keine kupierten Hunde. Geplant ist außerdem ein Sonderring für die Rasse Havaneser.

Im Anschluss erhält jeder Teilnehmer einen Richterbericht, Urkunde und einen Tagespokal/Schleife, sowie evtl. Anwartschaftskarten.

 

Direkter Link zum Anmelden für die Ausstellung:

http://verein.edh-ev.de/index.php/de/online-formulare/online-ausstellungsanmeldung

 

Themenschwerpunkte

Rassenpräsentationen

Bei den Dog Days können sich die Besucher über verschiedene Hunderassen und mit spezifischen Eigenschaften der Hunde vertraut machen. Im Austausch mit Experten kann über die richtige Auswahl eines Hundes diskutiert werden, damit Hund und Halter gut zusammenpassen.

Irischer Wolfshund   (Irish Wolfhound)

Die Hunderasse Irish Wolfhound mag auf den ersten Blick ziemlich einschüchternd wirken, nicht zuletzt weil die Hunde sich mit ihrer außerordentlichen Größe auszeichnen. So könnte es aussehen, als würde der Hund mit dem Kind spazieren gehen und nicht umgekehrt. Das Aussehen täuscht aber, denn vom Charakter her sind die Hunde sehr duldsam und liebevoll.

South African Boerboel

Die Hunde der Rasse South African Boerboel sind von der Art her ziemlich eigensinnig, unabhängig aber zugleich auch wachsam. Der Hund liebt Abwechslung und neue Herausforderungen. Am Stand des Vereines "Offizieller Boerboel Verein D. e.V." erhalten die Besucher Einblicke in die richtige Erziehung und das Leben mit einem Boerboel.

 

Deutscher Neufundländer

Der "Deutsche Neufundländer Klub e.V." wird an diesem Wochenende vor Ort anzutreffen sein und einen kleinen Parcour aufbauen. Dort werden die Hunde in Aktion zu sehen sein.

Die Neufundländer eignen sich perfekt für Menschen, die gerne mit Ihrem Hund viel erleben wollen, denn diese Vierbeiner sind besonders unternehmungslustig.

 


Teckel / Dackel

Die Dackel sind vielen Menschen noch als Jagdhunde bekannt. Mittlerweile ist der Dackel aber zu einem beliebten Familienhund geworden. Diese Vierbeiner sind besonders pflegeleicht und können deshalb problemlos die Familie  auf Reisen begleiten. Der Verein "Nds. Teckelklub e.V." wird die Besucher unter anderem über die richtige Erziehung und Pflege der Dackel informieren.

Berner Sennenhunde

Der Berner Sennenhund ist ein kräftiger Hund, mit langem und weichen Fell. Sie sind weniger geeignet für Hunde-sportarten, die ihnen große Wendigkeit und Schnelligkeit abverlangen. Es bieten sich die Zughundearbeit, eine Rettungs- oder Fährtenhundeausbildung, sowie Einsatzbereiche an, bei denen eine Art vorausahnender Gehorsamkeit erforder-lich ist. Der Berner Sennenhunde in Not e.V. informiert über Patenschaften und wie man den Hunden einen Start in ein neues Leben ermöglichen kann.

Polnische Hütehunde

Der polnische Hütehund erfreut sich wachsender Beliebtheit. Stark auf seine Menschen geprägt ist er Fremden gegenüber zunächst reserviert. Innerhalb seiner Familie ist er sehr anhänglich und verspielt, nimmt aber auch pflichtbewusst seine Aufgabe als Wachhund wahr.

Der Allgemeine Club für polnische Hunderassen e.V. gibt Auskunft darüber wie man diese Hunde einfach erzieht. Dank seines Arbeitswillens, seines starken Willens zu gefallen und seines ausgezeichneten Gedächtnisses lässt sich der polnische Hütehund zu einem zuverlässigen Begleithund ausbilden.

 

 


Flyball

Bewegungsfreude mit dem fliegenden Ball

Der Polizeihundsportverein Misburg stellt u.a. auf den Dog Days die Hundesportart "Flyball" vor. Im Vordergrund steht dabei das schnelle Tempo und der Spieltrieb, den die Hunde ausgiebig ausleben können. Es treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an, die aus Teams gebildet werden. Die Vierbeiner überspringen zunächst, ohne Hilfe des Herrchens bzw. Frauchens, die aufgestellte Hürden und müssen im Anschluss den Auslösemechanismus der Flyballbox betätigen, die den Ball heraus wirft. Die Hunde versuchen im Anschluss diesen zu fangen und machen sich dann mit dem Ball auf den Rückweg über dieselben Hürden. Sobald der erste Hund alle Aufgaben fehlerfrei abgearbeitet hat, macht sich der nächste auf den Weg.

 

Die Wettbewerbssituation sorgt zum einen für Spannung zwischen den Hunden und Mannschaften und zum anderen verbessert sich auf spielerische Art die Kommunikation zwischen Mensch und Tier.

 

Für die Besucher die sich für "Flyball" interessieren und das einmal selbst ausprobieren wollen, gibt der Verein weitere Informationen über das Trainingsangebot.

 

Tellington TTouch

Die entspannte Trainingsvariante

 

Es gibt Hunde denen es besonders schwer fällt sich zu konzentrieren oder bei denen es viel Mühe kostet, bis sie auf ihren Besitzer hören. Abhilfe kann die Tellington TTouch Methode, die am Stand vom "PHV Kirchdorf" vorgestellt, schaffen . Das ist eine besonders sanfte Trainingsart, die durch Körperberührungen auf gezielten Körperpartien ausgeführt wird. Dadurch kann die Konzentrations- und Lernbereitschaft der Hunde gesteigert werden. Falls die Hunde unter Angstzuständen leiden, beispielweise beim Auto fahren oder bei Gewitter, kann auch hier die Tellington TTouch Methode in Betracht gezogen werden. Allgemein wird bei dieser Trainingsmethode die Beziehung zwischen Mensch und Tier gestärkt und weiter vertieft.

 

ABK Blindenführhundhalter

Unentbehrliche Hilfe im Alltag

Menschen mit Behinderung sind meistens auf fremde Hilfe angewiesen. Diese Hilfe wird vielen in Form von einem Blindenführhund geboten. Die Assistenzhunde werden aber längst nicht nur bei Sehbehinderten eingesetzt, sondert auch bei Diabetikern und Autisten. Leider werden in den meisten Fällen nur die Blidenführhunde von der Krankenkasse finanziert, nicht aber die Assistenzhunde, die den Menschen mit anderen Behinderungen beistehen. Der Arbeitskreis der Blindenführhundhalter steht den Interessenten beratend zur Seite, die die Kosten für einen Führhund selber nicht tragen können. Ebenfalls wird sich für Führhundehalter eingesetzt, die Probleme bei der Mitnahme der Hunde z.B. in Arztpraxen oder Lebensmittelgeschäften haben. Damit die Blindenführhundehalter ihre Erfahrungen miteinander teilen könne, werden Stammtische an verschiedenen Orten in Niedersachen veranstaltet.

An dem Stand des "ABK Blindenführhundhalter" können die Besucher sich darüber informieren, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um die Leistungen eines Führhundes in Anspruch nehmen zu können. Aber auch welche Blindenführhundschulen oder Rassen in Frage kommen. Mit Hilfe von Videos wird näher darauf eingegangen, wie die Ausbildung und das tägliche Leben mit dem Blindenführhund ablaufen. Außerdem wird den Menschen bei der Frage geholfen, wie sie sich bei einer Begegnung mit einem Blindenführhund und seinem blinden Halter verhalten können.

Hundeernährungsberatung

Essen... aber lecker und gesund

Vielen Hundebesitzern fallen bei ihren Vierbeinern einige Unverträglichkeiten auf, aber auch das Gewicht ist bei einigen ein wichtiges Thema. Die Aussteller von "Bello´s Küche" stellen vor, wie mit Hilfe von  Ernährungsberatung für Hunde die Probleme behoben werden können. Bei der Ernährungsberatung geht es darum einen Ernährungsplan zu erstellen, der auf alle Wünsche und Besonderheiten des Vierbeiners eingeht.

 

Darüber hinaus werden an dem Stand Hundekekse angeboten, die alle in eigener Manufaktur gefertigt werden. Die leckeren und gesunden Kekse können die Besucher aber nicht nur vor Ort erwerben, sondern auch im Onlineshop von "Bello`s Küche". Die Kekse werden hart gebacken, sodass der Vierbeiner länger zu kauen hat. Somit werden die leckeren Kekse nicht sofort verschlungen. Da die Kekse erst bei der Bestellung gefertigt werden, kann perfekt auf individuelle Wünsche eingegangen werden. Die Kekse kommen alle in lustigen Formen daher, so kann der Vierbeiner auch mal einen Elefanten oder einen Seehund verspeisen.

 

Hundegesundheit

Zahnpflege für Hunde

Je älter Hunde werden, desto häufiger leiden diese an Zahn- oder Gebisserkrankungen, die nicht zuletzt auch durch die fehlende Reinigung entstehen können. Bei den Dog Days stellen Aussteller eine Ultraschallzahnbürste vor, die eine Alternative zu herkömmlichen Reinigungsmethoden beim Tierarzt bietet.

Bei dieser Zahnbürste werden die Zähne des Vierbeiners nicht wie gewohnt durch mechanische Bewegungen gereinigt, sondern durch Millionen von Mikrobläschen, die der Ultraschall erzeugt. Die Hunde werden außerdem nicht durch Geräusche oder Vibration verunsichert und lassen sich so eher bereitwillig auf die Prozedur ein.

Während der Dog Days können die Besucher sich bei einer Gratis-Probebeschallung ein besseres Bild davon machen, wie die Zahnbürste funktioniert und ob diese für den eigenen Hund geeignet ist. In weiteren Gesprächen mit den Experten kann zudem über mögliche Ursachen von Zahnproblemen des Vierbeiners aufgeklärt werden. Bei einer regelmäßigen Anwendung lässt sich Zahnstein verringern und erspart den Hunden eine Vollnarkose für eine Zahnreinigung und Behandlung beim Tierarzt.

Tierphysiotherapie

Bewegungsfreiheit wieder gewinnen

 

Viele Hunde sind aufgrund von Verletzungen in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Die Tierphysiotherapeutin von "Huf Hand Pfote" behandelt die Vierbeiner mit ihrer mobilen Praxis direkt vor Ort in ihrer gewohnten Umgebebung und erspart so den hilfsbedürftigen Hunden oftmals die zusätzliche Stresssituation beim Gang zum Tierarzt. Sei es nach einer Operation, zur Rehabilitation oder zur Prävention um schlimmere Krankheiten vorzubeugen. Auf den Dog Days wird an dem Stand von "Hund Hand Pfote" eine Wellnessbehandlung für Hunde angeboten, die für einen kleinen Unkostenbeitrag in Anspruch genommen werden kann. Dabei können die Besucher sich ein besseres Bild von der Arbeit der Physiotherapeutin machen.

Dog Dancing

Gemeinsam das Tanzbein schwingen

 

Beim Dogdancing steht vor allem der Spaß im Vordergrund! Bei dieser Sportart sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Die beide Gruppen "Dancing Dogs" und "Doggis Dance" werden auf den Dog Days das Publikum mit außergewöhnlichen und witzigen Tanzeinlagen begeistern. Bei Dogdancing kann jeder Vierbeiner mitmachen, ganz gleich ob jung oder alt. Es kann getanzt werden wie Hund und Herrchen es mögen und mit der Zeit können immer mehr Tricks erlernt werden. Die außergewöhnliche Sportart kommt der körperlichen Fitness der Teilnehmer zugute. Zusätzlich dazu wird durch die enge Zusammenarbeit die vertrauensvolle Bindung zwischen dem Hund und seinem Herrchen gestärkt.

 


Hundepension

Viele Hundebesitzer kennen bestimmt die Situation, dass eine Reise bevor steht aber der geliebte Vierbeiner nicht mit darf. Der Hund  kann nicht alleine zu Hause gelassen werden und die Familie oder Freunde haben nicht die Möglichkeit auf den Hund aufzupassen. In solchen Momenten kommt die Frage auf, wo der Vierbeiner sicher untergebracht werden kann. Während der Dog Days können sich die Besucher an dem Stand der "Tierbetreuung Auehof"  über den Aufenthalt in einer Hundpension informieren. Die Hundepension liegt inmitten eines malerischen Naturschutzgebietes und bietet den Hunden genug Auslaufmöglichkeiten. Die Hunde können sich dabei gemeinsam in Gruppen austoben oder sich allein zurückzuziehen und entspannen. Die Betreuer achten auf den Charakter der verschiedenen Hunde und teilen diese dann in Kleingruppen ein, sodass ein harmonisches Miteinander entsteht und es nicht nur für die Hundebesitzer ein stressfreier Urlaub wird. 


... und jede Menge Bling Bling

So weiß jeder wer der Chef im Haus ist!

Mit so einem Impfpass geht der Vierbeiner gleich viel lieber zum Tierarzt.


Knochen sind nicht nur zum kauen da!

Nicht nur schick, sondern auch praktisch.


Damit nicht nur das Herrchen sportlich unterwegs ist.

Hier lässt es sich gut schlafen.


Kinderschminken für die kleinen Besucher

Damit auch die kleinen Besucher mal aussehen wie ein Hund, wird bei den Dog Days ein Kinderschminkstand zu finden sein. Kinderschminkerin VANNY schminkt verschiedene Hundemotive für Mädchen und für Jungs auf die Gesichter und sorgt garantiert für ein Lächeln nicht nur bei den Eltern ...

 

Hundeartikel für einen guten Zweck ...

Für diejenigen, die bei den Dog Days etwas Gutes tun wollen, veranstaltet das "Tierheim Burgdorf" eine speziellen Verkauf mit Hundeartikeln. Die Artikel werden von ehrenamtlichen Helfern des Tierheims am Stand verkauft. Alle Erlöse gehen zu hundert Prozent an das "Tierheim Burgdorf" und unterstützen die Vierbeiner bei der Vermittlung in ein neues Zuhause.